Warum Unterspritzung keine Lösung ist

Es gibt Techniken bei der Nasenkorrektur bei denen mit Unterspritzung mit Hyaluron gearbeitet wird. Hyaluron wird vom Körper resorbiert und der Patient muss immer wieder nachspritzen lassen. 

Dr. Jurk hält nichts von dieser Methode mittels Unterspritzung und empfiehlt hiervon besser Abstand zu nehmen. Die ursprüngliche Form wird nach einer Zeit wieder eintreffen, das Geld für diese Behandlung nicht. Resultierend kostet das also nur Geld für ein nichtmal optimales Ergebnis welches zugleich auch nicht von langer Dauer ist. Hat der Patient ein gesundheitliches, sprich funktionelles Problem der Nase, so kann dieses nicht mit einer Unterspritzung gelöst werden. Aus ästhetischer Sicht ist das auch nicht optimal, denn es können nur Bereiche aufgefüllt werden, nicht abgetragen und auch kein Gewebe geformt oder gestrafft werden. Zumal ist dann (das meist bescheidene Ergebnis) auch nicht von langer Dauer da die Unterspritzte Masse vom Körper wieder abgebaut wird.

Könnte man mittels Unterspritzung eine Nasenkorrektur simulieren?

Nein, nicht wirklich.
Da nur Bereiche aufgefüllt und nicht abgetragen werden, sind die Möglichkeiten absolut eingeschränkt und nur von beschränkter Dauer. Auch sind die Ergebnisse ganz anders als bei einem chirurgischem Naseneingriff.

Falls Sie Angst vor der Form nach der Nasenkorrektur haben und diese mit dieser Methode simulieren möchten, dann liegen Sie hier falsch. Es könnte passieren das Sie durch die Unterspritzung ein nicht so gutes Ergebnis erzielen als Sie mit einem chirurgischem Eingriff der Nase erreicht hätten. Sie wären dann unnötig abgeschreckt und der langersehnte optische Wandel wäre durch eine Falscheinschätzung aufgelöst. Auch sind die Ergebnisse im Vergleich zum chirurgischem Eingriff ganz andere, zumal vom funktionellem Teil abgesehen, der beim Unterspritzen keine Verbesserung in diesem Bereich bringt. Man kann also die Unterspritzung und einen chirurgischen Eingriff nicht vergleichen.

Nasenkorrektur Spezialist aus München - Dr. Viktor Jurk
Aktuelles

Münchner Nasenchirurg Viktor Jurk operiert Patricia Blanko

Bild: Screenshoot www.bild.de   Zur Seite: Bild.de

Weitere Links siehe Bereich Aktuelles

TV Berichte

Nasenkorrektur Patricia Blanco: TV Berichte

Sprechen Sie uns an!
Kontaktformular

Dr. med. Viktor Jurk

Nasenzentrum "Chirurgie im Tal"
(1. Obergeschoss)

Tal 30
80331 München

Tel: 089-21558000
Fax: 089-212311062
E-Mail: info@drjurk.eu

Aufgrund von technischen Problemen unserer Telefonanlage bitten wir Sie, falls Sie uns telefonisch nicht erreichen können, uns eine Mail über das Kontaktformular zu zusenden!
Wir sind bemüht die technischen Probleme schnell zu lösen! Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Praxis-Team Dr. Jurk