Qualität durch Spezialisierung

Jede Nase ist anders und sollte individuell betrachtet werden. Eine Standardoperation führt in der Regel nicht zum optimalen Ergebnis, sodass die Maßnahmen individuell an die Gegebenheiten und Vorstellungen des Patienten abgestimmt sein müssen.

Ästhetik & Funktion der Nase: Königsdisziplin in der Plastischen Chirurgie
Eine Formung der Nase ist selbst für Nasenkorrektur-Spezialisten immer wieder eine Herausforderung. Denn dies ist immer individuell und umfasst sowohl die Funktion als auch die Ästhetik, die im Einklang kombiniert werden müssen.  Dr. Jurk , Chefarzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, ist Spezialist für Naseneingriffe mit Doppelqualifikation auf diesem Gebiet und hat hier schon über 17 Jahre Erfahrung mit Nasenoperationen.

Nicht jeder Nasenchirurg ist gleich gut
Vor allem in der Nasenchirurgie wird ein hohes Maß an Fachwissen und Erfahrung vom Operateur abverlangt, da hier Funktion und Ästhetik aufeinander treffen. Dr. Jurk erlebt es sehr oft, dass Patienten zu ihm kommen, die zuvor woanders nicht gut genug operiert wurden und die Patienten damit nicht zufrieden sind. Diese hohe Zahl an nicht ordnungsgemäßen Nasenoperationen ist erschreckend hoch. Es zeigt das mit dem Thema etwas zu nachlässig umgegangen wird. Und das bei einem so wichtigem Körperteil, welches das Atmen und den Geruchssinn ermöglicht sowie das wesentliche optische Merkmale des Menschen darstellt.

Erkundigen Sie sich über Ihren Nasenchirurgen sehr gut und nehmen Sie diesen Eingriff nicht auf die leichte Schulter.

Als eine der markantesten Teile des Gesichts, ist es nicht verwunderlich, dass die Nasenkorrektur eine der meistgefragten Operationen in der Plastisch Äthetischen Chirurgie ist. Die Nase erfüllt auch wichtige Funktionen: sie befeuchtet, wärmt und reinigt die Atemluft bevor diese in die Lunge gelangt und dient als Sinnesorgan um Gerüche aufzunehmen.

Dr. med. Viktor Jurk

Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie
Facharzt für HNO & Plastische Operationen

Dr. Jurk ist mit seiner Doppelqualifikation Spezialist für Nasenkorrekturen sowohl aus ästhetischer als auch aus funktioneller Sicht.

Rufen Sie uns an:

089-21558000

Dr. Jurk
Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie
Facharzt für HNO-Heilkunde & Plastische Operationen

Dr. Jurk ist mit seiner Doppelqualifikation Spezialist für Nasenkorrekturen für ästhetische als auch aus funktionelle sowie rekonstruktive Eingriffe.

Computer Simulation

Operative Nasenkorrekturen kann man nicht im Detail per Computer simulieren. Auch, wenn man eine Nase über Computer optisch als zu erreichendes Ziel "aufmalt", so ist noch lange nicht gewährleistet, dass der Nasenchirurg dieses Ergebnis auch erreichen kann. Der operative Eingriff findet unterhalb der Haut statt und betrifft das knorpelige und knöcherne Nasenskelett. Eine präzise Darstellung der tasächlichen Anatomie ist mit keinem der gängigen Programme möglich. Ein Ergebnis nach Computersimulation (morphing) wird niemals das Endergebnis darstellen können.

Vorher / Nachher Vergleiche

Der Körper des Menschen variiert, abhängig vom Alter und Geschlecht, in Form und Größe bei jedem individuell. Auch Heilungsprozesse oder Körperreaktionen sind unterschiedlich. Es ist in der Plastischen Chirurgie unmöglich das exakt selbe Ergebnis wie bei einer anderen Operation zu erreichen. Nasenop Vorher/Nachher Vergleiche dienen höchstens zum groben Verständnis was mit einer Nasenkorrektur erreicht werden kann. Das heißt jedoch nicht, dass dieses Ergebnis individuell genauso möglich ist.

Unrealistische Vorstellungen

Einer ästhetisch gut operierten Nase sollte man den chirurgischen Eingriff nicht ansehen. Weniger ist auch hier mehr. Oft haben die Patienten, beeinflusst von den Medien, eine falsche Vorstellung von Schönheit und nehmen eine solche Nasenkorrektur auf die leichte Schulter. Für eine Nasenoperation sollten objektive Gründe funktioneller und/oder ästhetischer Natur vorliegen.

Nasenchirurgie

Unter der teilweise 1mm dünnen Hautschicht befinden sich verschiedene Gewebetypen, wie z.B. Bindegewebe, Knorpel, Knochen und auch Muskeln, die auf anatomisch kleinstem Raum die Nase bilden. Neben der für uns sichtbaren äußerlichen Erscheinungsform hat die Nase auch funktionelle Aufgaben wie z.B. die Filterung der Luft durch die Schleimhäute. Diese Bereiche der Form und Funktion der Nase machen Nasenoperationen zu einer Königsdisziplin in der plastischen Chirurgie

Da die Nase eines der wesentlichen Merkmale der Identität ist, sind Nasenkorrekturen auch eine der häufigsten Operationen in der plastischen Chirurgie.

Die Operation wird meist in Vollnarkose durchgeführt und je nach Fall stationär (bis 4 Tage) oder ambulant erfolgen. Der Schnitt wird in der Nase gesezt, dadurch sind keine Narben von aussen sichtbar. Nach dem Abtragen von knöchernen Anteilen muss für ca. 1 Woche ein Nasengips getragen werden, danach  noch mal für 7 Tage ein Pflaster. Ab dann nach 2 Wochen ist man wieder gesellschafts- und arbeitsfähig.

Bei stark ästhetisch fehlgestellten Nasen ist oft auch eine beeinträchtigung der Nasenfunktion vorhanden. Bei der Nasenoperation müssen die ästhetischen und funktionellen Gesichtspunkte beachtet werden.  

Für viele Menschen ist eine Nasenkorrektur und der resultierenden schönen Nase der Weg zu einem besseren Wohlbefinden. 

Die Nasenop

Dauer der OP

ca. 1,5 bis 2 Std

Vollnarkose

Klinik Aufenthalt

ambulant, ggf. 1 Nacht stationär

Gesellschaftsfähig

ab 2 Wochen

Realistisch bleiben

Viele Patienten haben eine falsche Vorstellung von einer schönen Nase. Zu gerade, zu kantig, zu klein oder zu groß. Seien Sie sich im Klaren, dass eine nicht natürliche und künstlich aussehende Nase evtl. noch mehr Blicke auf sich zieht als eine nicht schöne Nase, die aber natürlich ist. Für viele Menschen ist das Gefühl des schlechten Aussehens der Hauptgrund einer Ästhetischen Nasenkorrektur. Wird die Nase zu übertrieben und nicht natürlich geformt, so würde dieses Gefühl diese Menschen vermutlich irgendwann wieder einholen.


All das macht die Nasenchirurgie als eine der anspruchsvollsten Gebiete der plastischen Chirurgie. Jahrelange Erfahrung ist hier nötig um dem ästhetischen und funktionellen Teil gerecht zu werden. 

Funktionelle und/oder Ästhetische Probleme an der Nase bedürfen einer genauen Analyse der inneren und äußeren anatomischen Strukturen und sollte unbedingt vor dem Beratungsgespräch durchgeführt werden.  

Bei allen Eingriffen an der Nase sollte grundsätzlich das Ziel sein, ein natürliches, harmonisches und ästhetisches Aussehen herzustellen und dabei den Erhalt, Wiederherstellung oder Verbesserung der Funktion nicht außer Acht zu lassen.

Bessere Ergebnisse durch Spezialisierung: Qualität durch die Kombination der besten Operationstechniken zur funktionellen und ästhetischen und wiederherstellenden Nasenkorrektur

Dr. Viktor Jurk ist einer der wenigen Nasenoperateure, der durch seine Doppelqualifikation als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie der HNO-Heilkunde die Tradition der modernen und qualitativ hochwertigen Nasenchirurgie weiter ausübt. Hierbei kommen bei den komplexen Naseneingriffen die Erfahrungen aus der HNO-ärztlichen funktionellen sowie der ästhetischen und rekonstruktiven Chirurgie der äußeren Nase zum Vorschein.

Die Kombination der Funktion und Ästhetik ist sehr kompliziert und erfordert viel Nasenop Erfahrung. Dr. Viktor Jurk hat eine sehr umfangreiche und langjährige Erfahrung von über 17 Jahren in der funktionell-ästhetischen Nasenchirurgie, der Nachkorrektur nach Nasenoperationen und Nasenrekonstruktionen. Ein Beispiel aus der komplexen Nasenrekonstruktion wurde in der Sendung „Hallo Deutschland“ im ZDF gezeigt.

Nasenkorrektur Spezialist aus München - Dr. Viktor Jurk
Aktuelles

Münchner Nasenchirurg Viktor Jurk operiert Patricia Blanko

Bild: Screenshoot www.bild.de   Zur Seite: Bild.de

Weitere Links siehe Bereich Aktuelles

TV Berichte

Nasenkorrektur Patricia Blanco: TV Berichte

Sprechen Sie uns an!
Kontaktformular

Dr. med. Viktor Jurk

Nasenzentrum "Chirurgie im Tal"
(1. Obergeschoss)

Tal 30
80331 München

Tel: 089-21558000
E-Mail: info@drjurk.eu



Diese Seite teilen: